ForschungForschungsprojekte
DISCO: Disconnected research and development: The (temporary) spatial patterns of innovation

DISCO: Disconnected research and development: The (temporary) spatial patterns of innovation

Leitung:  Dr. Kerstin J. Schäfer
Jahr:  2021
Förderung:  Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowship an der London School of Economics and Political Science finanziert im Rahmen des Horizon 2020 Programms der Europäischen Kommission
Laufzeit:  2021 - 2022

Wissenschaftler beobachten eine zunehmende Trennung zwischen Forschung- und Entwicklungs (FuE) Aktivitäten in multinationalen Unternehmen, besonders aus aufstrebenden Märkten. Diese Unternehmen lagern ihre Forschung in Zentren der Wissensproduktion aus während sie Entwicklungsprozesse an ihrem Heimatstandorten halten. Dieser räumliche Spagat ist von großer gesellschaftlicher Bedeutung da er Wissensflüsse lenkt und damit die Fähigkeit von Regionen innovative Produkte wie klimafreundliche Antriebstechnologien oder neue Impfungen hervorzubringen maßgeblich beeinflusst, und somit auch Einfluss auf wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand hat. Projekt DISCO zielt darauf ab die Dynamik der räumliche Rekonfiguration von FuE-Prozessen während der Entwicklung von Unternehmen besser zu verstehen, sowie den Einfluss wirtschaftlicher Schocks und sozialer Krisen. Da wir immer noch zu wenig darüber wissen wie stabil diese räumliche Aufteilung ist, möchte DISCO basierend auf Patentdaten einen Indikator sowie eine Firmen-Typologie bereitstellen, die die räumlichen Muster der FuE-Akvititäten verschiedener Unternehmen zeigen. Das Projekt liefert so ein quantitatives Maß für die Art der FuE-Aktivität und komplementiert dadurch die bestehende eher qualitativ ausgerichtete Forschung in diesem Bereich. Die Anwendung des Indikators auf historische Patentdaten der letzten 200 Jahre gibt Aufschluss über Entwicklungspfade multinationaler Unternehmen damals und heute, sowie deren Reaktion auf Krisen. Ein Vergleich heute etablierter mit aufstrebenden Unternehmen kann dabei helfen den Aufbau innovativer Fähigkeiten besser zu verstehen.

Wissenschaftliche Vorträge

  • Kerstin J. Schaefer: Disconnected research and development: The (temporary) spatial patterns of innovation. Seminars in Economic Geography, Online 24.05.2022.