InstitutTermine und Infos
Projektstart und neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter: Matthias Kapa

Projektstart und neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter: Matthias Kapa

© S. Pohl, 2022

Am 01.01.2023 startete das Projekt "Intelligenter Arbeitsmarkt? Auswirkungen der KI-Transformation auf Berufe, Branchen und Regionen". Hierbei wird die Veränderung von Tätigkeiten durch Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) auf den Arbeitsmarkt untersucht. “Intelligenter Arbeitsmarkt?” wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Förderprogramms PRO*Niedersachsen gefördert.

Matthias Kapa ist seit Januar 2023 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover tätig und wird das Forschungsprojekt unterstützen. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel und am INCHER Kassel tätig und arbeitete dort am REGIO Projekt. Das Projekt befasste sich mit der Untersuchung von regionalen Innovationsclustern. Matthias Kapa studierte Wirtschaftswissenschaften (B.Sc) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Den Master of Science absolvierte er in Economic Behavior and Governance an der Universität Kassel.