InstitutPersonenIngo Liefner
Forschungsprojekte
Weltweite Verschiebung der Innovationsdynamik? Chinas Position in globalen Innovationsnetzwerken

Forschungsprojekte Prof. Dr. Ingo Liefner

Weltweite Verschiebung der Innovationsdynamik? Chinas Position in globalen Innovationsnetzwerken

Leitung:  Prof. Dr. Ingo Liefner, Prof. Yifei Sun
Team:  Prof. Dr. Ingo Liefner u.a.
Jahr:  2016
Förderung:  Stiftung Deutsch-Amerikanische Wissenschaftsbeziehungen im Stifterverband (T 260/25622/2014)
Laufzeit:  2014 - 2016
Ist abgeschlossen:  ja

 

Dieses Forschungsprojekt untersucht die Entwicklung der Innovationskapazität in China sowie weltweite Verschiebung von Innovationsaktivitäten nach China. Es nimmt die Perspektive innovativer multinationaler Unternehmen (MNU) ein, da diese an der Spitze der weltweiten Innovationsaktivitäten stehen. Das Forschungsprojekt untersucht die Innovationsnetzwerke von sechs ausgewählten MNUs anhand ihrer Patente und der daran beteiligten Erfinder. Damit trägt das Projekt zum Förderschwerpunkt “Rise of China – Challenge for Trans-Atlantic Relationship?” der SDAW bei.