ForschungForschungsprojekte
Mobilität
Societal Transformation in a Digital Society – Raising Awareness for the Participation in a Sustainable and Inclusive Mobility Transition

Forschungsschwerpunkt Mobilität

Forschungsprojekte

Societal Transformation in a Digital Society – Raising Awareness for the Participation in a Sustainable and Inclusive Mobility Transition

Leitung:  Dr. Kerstin J. Schäfer und Prof. Christiane Meyer
Team:  Silas Föhr (Wirtschaftsgeographie), Tomke van Hove (Didaktik) und Jonas Koch (Didaktik)
Jahr:  2021
Förderung:  Niedersächsisches Vorab der VW-Stiftung und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Laufzeit:  2021 - 2024

Die steigende Verbreitung von Mobilitätsapps verändert die Art, wie wir Verkehrsmittel nutzen fundamental und kann somit die Integration nachhaltiger Verkehrsmittel fördern. Allerdings birgt diese Entwicklung auch die Gefahr, transportbezogene soziale Ausgrenzung beim Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln zu verstärken. Dadurch drängt sich die Frage auf, wie Bürger*innen in die Entwicklung und Einführung solcher Apps eingebunden werden sollten. Das Projektteam um Dr. Kerstin J. Schäfer geht dieser Frage anhand von Experteninterviews und Befragungen in den Untersuchungsräumen Hannover und Hamburg nach. Darüber hinaus steht in einem zweiten Projektteil die Vermittlung dieses Themas in den Schulen im Vordergrund, der von Prof. Christiane Meyer aus dem Bereich Geographiedidaktik geleitet wird.

Wissenschaftliche Vorträge

  • Schaefer, K.J.: Mobilitätsapps als digitaler Teil der Infrastruktur im öffentlichen Nahverkehr. Pegasus Jahrestagung "Digitalisierung und Mobilität" 2021. 16.10.2021.
  • Foehr, S.: Wer hat digitalen Zugang zu Mobilität? - Analyse sozioökonomischer und räumlicher Faktoren der Mobilitätsapp-Nutzung. 12. Pegasus-Jahrestagung. 16.10.2021.
  • Schaefer, K. J.: Mobilität während der COVID-19 Pandemie: Sind wir alle gleichermaßen betroffen? MoveMe? Mobilität neu TUN!. Hannover 23.06.2021.